Konzerte der letzten Jahre - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019 - 2020 - 2021 - aktuell


02.01.2021 18:00 Uhr

Januar

Neujahrskonzert mit Walzerklängen
Entfällt wegen Corona

09.01.2021 19:00 Uhr

Januar

Sonderkonzert ! Auf den Flügeln des Gesanges...
Auf den Flügeln des Gesanges - entführen
Cornelia Salje , Mezzosopran,
Nele B.Nelle , Klarinette und
Johanne von Harsdorf , Klavier
in eine facettenreiche Klangwelt von romantisch bis kabarettistisch.
Mit Werken von Johannes Brahms und Louis Spohr
bis Leoš Janáček und Mátyás Seiber entsteht ein unterhaltsames Kaleidoskop ,
mit unerwarteten Bezügen zur Jetztzeit .

06.02.2021 19:00 Uhr

Februar

Il Suono
Music for a while
- unter diesem Motto präsentiert das Kammermusikensemble Il Suono ein beschwingtes barockes Programm. Das Ensemble musiziert seit mehr als 10 Jahren gemeinsam, denn bereits im Studium
haben sich die Musiker kennengelernt. Die norwegische Sopranistin Frøya Gildberg, die ungarische Blockflötistin Nóra Kiszty, der Hamburger Cellist Felix Stockmar sowie die Itzehoer Kantorin Dörthe Landmesser am Cembalo haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: neben vielen kleinen Perlen u.a. von Henry Purcell und Adam Krieger erklingen Werke der großen Meister Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann.

06.03.2021 19:00 Uhr

März

Duo Kogan/Blau
Mit Inna Kogan( Geige) und Helen Blau (Klavier) erleben Sie ein Kammermusik-Ensemble auf höchstem Niveau.Egal ob Schubert, Chopin, Grieg, Smetana oder Mozart, Barock und Neoklassizismus!
Das Kammermusikduo nimmt Sie mit auf eine musikalische Reise durch die klassische Musik.

03.04.2021 19:00 Uhr

April

Joseph Maria Antonio - Meister der Gambe
Joseph Maria Antonio wird die facettenreichen Fähigkeiten der Viola da Gamba präsentieren, ein Instrument das etwa die Größe eines Cellos hat, aber mit sechs Seiten und Bünden. Sie wird üblicherweise mit einem Bogen gespielt, kann aber auch mit den Fingern gezupft werden. Manchmal wie eine Geige, mal wie ein Cello, oder ein Laute gespielt, reicht das Programm aus der Mitte des Spätbarocks bis hin zu keltischen Stücken.
Joseph Maria Antonio hat in Sevilla Flamenco-Gitarre studiert und sich danach auf die historische Gambe spezialisiert, welche an allen wichtigen europäischen Höfen in der Barockzeit nicht wegzudenken war. Im Programm zeigt sich, dass die Gambe ein lebendiger Teil auch unserer Zeit ist und nicht nur ein historisches Relikt.

01.05.2021 19:00 Uhr

Mai

Trio con aura
Frühlingsgefühle
Das Holzbläserensemble trio con aura hat sich zur Aufgabe gemacht, die seltenen Literaturperlen für die Besetzung von zwei Oboen und Fagott ausfindig zu machen und zur Aufführung zu bringen. Es werden Werke von Philidor, Schickele, Mozart, Hotteterre und Debussy zu Gehör gebracht.


05.06.2021 19:00 Uhr

Juni

"Viva la Guitarra!"
"Viva la Guitarra!" Mit vorwiegend Kompositionen aus spanischsprachigen Ländern zu Gehör, von Flamenco bis Tango und viele leidenschaftliche oder auch sanfte Akkorde dazwischen. Wolfgang Mayer lebt in seinem Gitarrenspiel, das leidenschaftlich, enthemmt und voller Tiefe ist. Kurz gesagt: Mayers Musik ist das musikalische Synonym für Leben und Freiheit.

03.07.2021 19:00 Uhr

Juli

Freitagsorchester Hamburg
Das Freitagsorchester spielt klassische Werke.
Die Leitung hat Thorsten Schmidt.

07.08.2021 19:00 Uhr

August

Modern Guitar
Als Wanderer zwischen den Welten verbindet der deutsch-portugiesische Gitarrist Fabian Zeller auf ganz natürliche Weise die emotionale Intensität des Fado (Saudade) und sein jugendliches Temperament mit der fundierten Struktur und Klarheit klassischer Musiktraditionen.

04.09.2021 19:00 Uhr

September

Newa Ensemble
Das erfolgreiche Newa-Ensemble um die Mezzosopranistin Olga Romanovskaja gastiert auch dieses Jahr wieder in Norddeutschland.

02.10.2021 19:00 Uhr

Oktober

Martina Trumpp
Die Geigerin Martina Trumpp hat sich in den letzten Jahren als vielseitige Künstlerin etabliert. Als Solistin spielte sie mit Orchestern wie den Düsseldorfer Symphonikern, dem Wiener Kammerorchester, dem Kurpfälzischen Kammerorchester, der Klassikphilharmonie Hamburg, dem Georgischen Kammerorchester Violinkonzerte von Bach, Vivaldi, Mozart, Haydn, Beethoven, Mendelssohn, Bruch, Saint-Saens, Lalo, Dvorak, Tchaikovsky, Brahms, Sibelius, Schumann, Khachaturien, Schostakowitsch, Korngold und Berg. Diese Konzerte führten sie zum Beispiel in das Konzerthaus Stockholm, das Konzerthaus Wien und die Laeiszhalle Hamburg.

06.11.2021 19:00 Uhr

November

Zauberhafte Harfenmusik
Zauberhafte Harfenmusik ... elegant, romantisch, elfengleich und kraftvoll zugleich.
Mit bewundernswertem Einfühlungsvermögen spannt die Harfenistin einen Bogen von der fast mystischen, alten keltischen Musik aus Irland und der Bretagne über temperamentvolle Tänze aus Lateinamerika, bis hin zu wunderschönen Melodien aus der klassischen Welt der Harfe.

Sylvia Reiß. keltische Harfe

04.12.2021 19:00 Uhr

Dezember

Quer durch die Querflöten
Der im Jahre 1986 in Jerusalem geborene Idan Levi, der heute in Hamburg lebt, begann seine Karriere während des Studiums in den Klassen von Prof. Moshe Aron Epstein und Prof. Jürgen Franz. Zeitgleich zu seiner Bachelor-Abschlussprüfung fing er seine Arbeit am Theater Lüneburg als Mitgleid des Orchesters an, wo er auch Piccolo spielt und als stellvertretender Soloflötist agiert. Während jener Zeit studierte Idan Levi ebenfalls historische Instrumente in der Abteilung für Alte Musik an der Hochschule für Musik und Künste in Bremen in der Klasse von Prof. Marten Root. Desweiteren wirkte Levi in verschiedenen Orchestern mit, so in der Magdeburgischen Philharmonie, dem SH-Sinfonieorchester, dem Theater für Niedersachsen, dem Israeli Symphony Orchestra u.a.

Jahr davorJahr danach