Konzerte der letzten Jahre - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019 - 2020 - 2021 - aktuell


02.01.2016 19:00 Uhr

Januar

FinnTango - mit Leidenschaft ins neue Jahr
Finnischer Tango ähnelt dem Tango Argentino der 1930er und verbindet die Sentimentalität russischer Romanzen mit dem Rhythmus deutscher Marschmusik. Die Sängerin Pegan van Pelt interpretiert die Stücke begleitet von der Pianistin Viktoria Rok. Im Jahre 1913 erreichte das Tango- Fieber Finnland. Zum 100-jährigen Jubiläum starteten Pegan Ja Vika das Fintango-Revival. Es darf während des Konzertes gerne getanzt und mitgesungen werden!

06.02.2016 19:00 Uhr

Februar

Malte Vief
Malte Vief (Gitarre), ein Musiker und Komponist im Crossover-Dialog. Klassisch ausgebildet, fühlte sich der Musiker immer schon der Rockmusik hingezogen. Beide Genres vereinen sich in Eigenkompositionen und innovativen Arrangements - eine aufregende musikalische Symbiose, die durch Verschmelzung verschiedener Elemente und Strukturen konzertanter Musik mit der Intensität und Klangaspekten von Rockmusik entsteht.
Malte Vief schafft einen spannenden Abend mit einer neuen Musik mit druckvoller Direktheit, Euphorie und Melancholie.

05.03.2016 19:00 Uhr

März

Jugend musiziert an den Tasten
Amalia Baskal, Preisträgerin namhafter Wettbewerbe gibt Ihr Konzertdebut in unserer schönen Kirche.
"Überrascht haben uns dennoch andere Vorspieler", sagt die Musikpädagogin und erfahrene Jurorin Ursula Spieß. Allen voran Amalia Baskal, der die Jury für ihren in jeder Hinsicht fantastischen Vortrag einhellig am liebsten noch mehr Punkte als erlaubt gegeben hätte.



02.04.2016 19:00 Uhr

April

two for tango
Das Gitarrenduo Uli Kaut und Angel García Arnés aus Hamburg besteht seit 2007 und präsentiert Musik aus dem Umfeld der Tangomusik - neu arrangiert für 2 Gitarren - mit klassischer Virtuosität ,farbenfroher Vielseitigkeit und Dynamik.

07.05.2016 19:00 Uhr

Mai

Sacralissimo
Als Ensamble beeinruckt Sacralissimo mit geschliffenen und musikalisch ausgereiften Arrangements sacraler Gesänge und Arien aus der Opernliteratur unter anderem von Verdi, Mozart, Bach, Hristov und Tschaikowski, vollendet begleitet von Mag.Manol Paskalev,einem jungen, aber schon erfahrenen Korrepetitor der staatlichen Opernhaus Sofia.

04.06.2016 19:00 Uhr

Juni

Das Möller Trio
Das Möller-Trio spielt Werke von J.S. Bach, Corelli, Weber und Haydn als klassische Besetzung mit Flöte, Klavier und Cello. Freuen Sie sich auf einen klassischen, als auch romantischen Abend.

02.07.2016 19:00 Uhr

Juli

Il Suono
Music for a while

- unter diesem Motto präsentiert das Kammermusikensemble Il Suono ein beschwingtes barockes Programm. Das Ensemble musiziert seit mehr als 10 Jahren gemeinsam, denn bereits im Studium
haben sich die Musiker kennengelernt. Die norwegische Sopranistin Frøya Gildberg, die ungarische Blockflötistin Nóra Kiszty, der Hamburger Cellist Felix Stockmar sowie die Itzehoer Kantorin Dörthe Landmesser am Cembalo haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt: neben vielen kleinen Perlen u.a. von Henry Purcell und Adam Krieger erklingen Werke der großen Meister Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann.

06.08.2016 19:00 Uhr

August

Sommerpause

03.09.2016 19:00 Uhr

September

Cellomelodien
Unter dem Motto "Melodien aus mehreren Jahrhunderten" führt der Hamburger Musiker Rolf Herbrechtsmeyer mit zwei Ricercare von Domenico Gabrielli aus der Frühzeit des Cellos über Cellosuiten von J.S.Bach und Max Reger bis ins 20. Jahrhundert mit Musik von Arthur Honnegeger und dem britischen Filmkomponisten Dario Marianelli. Rolf Herbrechtsmeyer studierte Cello in Hannover, Düsseldorf und London und lebt als freischaffender Künstler in Hamburg. Er ist Mitglied des Ensembles "Hamburg Chamber Players" und Leiter der Konzertreihe "à la carte KAMMERMUSIK" in Bargteheide.

01.10.2016 19:00 Uhr

Oktober

Klarinette trifft Klavier
Eduard Don, Klarinette
wurde schon als sechsjähriges Kind an der Spezialschule für Musik in Moldavien aufgenommen. Im Jahre 1991 zog Eduards Familie nach Israel, wo er dank seiner Begabung an der Musikschule “Tedd- Harrison“ in Tel Aviv angenommen wurde. Begeistert vom absoluten Gehör und den musikalischen Fähigkeiten Eduards, unterstützte der Pädagoge Itzhak Kazap den Jungen bei den Vorbereitungen für Wettbewerbe, die er mit großem Erfolg alljährlich gewann. Begleitet wird Edurd Don von dem italiensischen Pianisten Andrea Merlo.
Unter anderem werden Werke von Brahms, Poulenc und Chopin zu hören sein.

05.11.2016 19:00 Uhr

November

Lieder zum Träumen und Hören
Das Repertoire des Sibylle Kynast
Folk-Ensembles ist inspiriert von
folkloristischen Klängen und Gesängen,
die seit ewigen Zeiten die Geschichten
des Lebens über Liebe, Sehnsucht,
Freude und Leid erzählen. Lieder aus Israel, Spanien, Griechenland, Lateinamerika, Russland und Osteuropa, die Sibylle Kynast mit ihrer ausdrucksstarken Stimme einfühlsam interpretiert. Ihr großes Talent ist es, die klanglichen Eigenheiten dieser Sprachen authentisch wiederzugeben.


03.12.2016 19:00 Uhr

Dezember

Curslacker Trompetenkonsort
Das Curslacker Trompetenconsort spielt barocke Werke deutscher und italienischer Komponisten, als auch weihnachtliche Orgelmusik.
Michael Kiehn, Trompete
Udo Griem, Trompete
Max Lojenburg, Orgel
Sebastian Harder, Pauke

Jahr davorJahr danach