Konzerte der letzten Jahre - 1998 - 1999 - 2000 - 2001 - 2002 - 2003 - 2004 - 2005 - 2006 - 2007 - 2008 - 2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018 - 2019 - 2020 - 2021 - aktuell


05.02.2000 19:00 Uhr

Februar

Per Flauto dritto
Die Musikerin Mareike Christina Hug spielt Werke für Blockflöte solo. Bereits im 14. Jahrhundert zählte die Blockflöte zu den wichtigsten Holzblasinstrumenten. Die verwendeten Blockflötentypen waren noch zylindrisch gebohrt und bestanden nur aus einem Stück. Sie klangen dadurch mild, weich und obertonarm, worauf die Bezeichnung Flauto dolce zurückzuführen ist.

04.03.2000 19:00 Uhr

März

St. Petersburger Phantasien
Russische Chormusik erklingt mit dem St. Petersburger Vokalsextet unter der Leitung von Alexandr Andrianov. Die gewaltigen Stimmen sorgen für Gänsehaut.

01.04.2000 19:00 Uhr

April

Das Instrument der Götter
Jourjou gilt als einer der weltbesten Panflötisten. Er ist in Moldawien aufgewachsen, inmitten der zauberhaften Folklore dieses urmusikalischen Landes. Mit acht Jahren spielte Jourjou Akkordeon, der enge Kontakt mit Profi-Musikern führte ihn dann zur Panflöte.
Jourjou schreibt Arrangements und unternahm zahlreiche Auslandsreisen. Begleitet wird Jourjou von seinem Sohn Gheorge am Cimbal.

06.05.2000 19:00 Uhr

Mai

Händel und Bach
Orchestersuiten und Bachpräludien werden vom Curlsacker Barockensemble angestimmt. Mitwirkende sind Insa Harms, Ulrich Stiegler und Ute Schmidt an der Querflöte, als auch Thorsten Schmidt am Cembalo.

03.06.2000 19:00 Uhr

Juni

J.S. Bach Cellosuiten
Die berühmten Suiten 1,2 und 3 für Violoncello Solo werden an diesem Abend zu hören sein. Am Violoncello Rolf Herbrechtsmeyer.

02.09.2000 19:00 Uhr

September

Das Bremer Gitarrentrio
Das Bremer Gitarrentrio spielt Werke von Vivaldi, Mozart, Boccerini, Granados und Bizet. Mitwirkende sind Frank Ahrens, Oliver Eidam und Jürgen Lenga.

01.10.2000 19:00 Uhr

Oktober

Arien und Trompetenklänge
Die Sopranistin Dorothy Habig singt bekannte Arien. Sie wird von Eckhard Schmidt an der Trompete und Andreas Fabienke an der Orgel begleitet.

07.10.2000 19:00 Uhr

Oktober

Quer und mehr
Das wilde Flötenquartett unter der Leitung von Karharina Fendel spielt beschwingte Stücke von Barock bis Neuzeit. Mitwirkende sind Insa Harms, Katja Helms, Ute Schmidt, Bettina Lafin und Sabine Reimann.

04.11.2000 19:00 Uhr

November

Amur Kosaken
Mit ihren altslawischen, ukrainischen und russischen Gesängen gelten sie als die "Kirchenfüller" schlechthin. Jetzt wollen die "Amur-Kosaken" unter Leitung von Andriej Wasielewskij beweisen, dass sie mit ihren Stimmen und ihren Original-Trachten auch die Curslacker Abendmusik zum Magneten für ihre Musik machen können

24.11.2000 19:00 Uhr

November

Geistliche Chormusik
Der russische Männerchor des Klosters Walaam singt geistliche Chormusik. Das Kloster Walaam ist ein orthodoxes Kloster auf der Insel Walaam im Ladogasee in Karelien in Russland, etwa 80 km nördlich von Sankt Petersburg. Das Kloster Walaam ist stolz auf seinen Chor. Zur Ausbildung des Nachwuchses hat man extra eine Lehrerin vom berühmten St. Petersburger Marinski-Theater ins Kloster geholt.

02.12.2000 19:00 Uhr

Dezember

Kammermusikabend
Das Curslacker Kammermusikensemble führt die Werke Adagio für Streicher von Albinoni, die Sinfonia Nr. 1 von Ditterdorf und die Magnificat-Arien von Vivaldi auf. Als besonderer Gast: Maren Möller-Inselmann, Sopran.

16.12.2000 19:00 Uhr

Dezember

Märchen für Erwachsene
Lesungen und Musik erfreuen an diesem Abend unsere Besucher. Riad Klassen liest Märchen für Erwachsene und wird von Frank Klassen an der Orgel begleitet.

17.12.2000 19:00 Uhr

Dezember

Festliche Adventsmusik
Feierliche Advenstmusik bei Kerzenschein erklingt mit dem Ensemble Kronwerk Brass. Es werden Werke von Bach, Händel. Pezel, Mouret und Sammartini zu Gehör gebracht. Mitwirkende sind Alexander Grochowski und Artur Nikiforow an der Trompete, Said Sadykow, Horn, Victor Psikunow, Posaune und Boris Dshjojew an der Tuba.

Jahr davorJahr danach