04.06.2022 19:00 Uhr

Juni

! Musikalische Landpartie ! Herzlich tut mich erfreuen - Vokale und instrumentale Musik aus Mittelalter und Renaissance
Anlässlich des 400. Geburtstags der mitteltönigen Orgel in der Kirche St. Johannis zu Curslack lädt die Kirchengemeinde im Rahmen der „Curslacker Abendmusik“ zu einem Konzert mit Alter Musik ein. Neben der Orgel selbst, gespielt von Organistin Uta Leber, erklingt frühsommerliche Vokal- und Instrumentalmusik mit dem Ensemble Anonymus.
Anonymus widmet sich nicht nur den Kompositionen berühmter Meister von Pérotin bis Claudio Monteverdi, sondern spielt und singt vor allem auch Werke heute namentlich nicht mehr bekannter Komponisten – daher der Name „anonymus“.
Am Pfingstwochenende stehen beschwingte Tanzmusik, fröhliche Lieder und kunstvolle Instrumentalmusik aus dem 13. bis 17. Jahrhundert auf dem Programm. Charakteristisch für das Ensemble anonymus sind die vielfältigen Besetzungen mit Nachbauten historischer Instrumente wie Schalmei, Pommer, Dulzian, Blockflöte, Gemshorn, Krummhorn, Laute, Fidel und Schlagwerk. Die zahlreichen, teilweise heute recht selten zu hörenden Instrumente erlauben dabei immer neue Klangkombinationen und versetzen den Zuhörer in vergangene Zeiten.

18.06.2022 15:00 Uhr

Juni

! Musikalische Landpartie ! Talente gesucht: Finde Dein Instrument

Im Rahmen der Musikalischen Landpartie bieten einige unserer ansässigen Musiklehrer einen vergnüglich-musikalischen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen. Dabei haben alle Besucher die Möglichkeit, diverse Musikinstrumente mal selbst auszuprobieren.
Wer möchte, kann ins Horn oder in die Trompete stoßen, den Quer- und Blockflöten zarte Töne entlocken, lustige Lieder singen oder sogar der Königin aller Tasteninstrumente - der Orgel - zu Leibe rücken. Natürlich werden alle Musiklehrer ihr Können zwischendurch demonstrieren und Fragen beantworten.
Mitwirkende:
Juliane Brachvogel: Kinderchor, Blockflöten
Uta Leber: Orgel, Klavier
Hendrik Schwolow: Trompete, Posaune, Horn
Ulrich Stiegler: Querflöten

26.06.2022 11:00 Uhr

Juni

! Musikalische Landpartie ! Die Retro Combo zum Jazz-Frühschoppen
Eingängiger Jazz und Swing der Nachkriegszeit stehen auf dem Programm der Retro Combo unter der Leitung vom Trompeter Hendrik Schwolow.
Schon Ende der 90er gab es eine Retrowelle in Musik und Kleidung, die die 30er und 40er Jahre als Wiedererinnerung an Verloren gegangenes aufleben ließ, so hat es die Retro Combo im geschafft traditionelle Stile mit Neuem zu vereinen!
Es darf Swing getanzt werden!
Der Frühschoppen findet im Gemeindehaus am Rieckweg 3 statt.

02.07.2022 19:00 Uhr

Juli

Orgelkonzert
Ulrich Billet, hauptberuflich Pastor in Lauenburg, seit vielen Jahren auch als Konzertorganist im Inland und benachbarten Ausland unterwegs, wird Orgelwerke von Bach, Gade, Mendelssohn-Bartholdy, Gigout u.a. zu Gehör bringen. Dabei wird auch die historische Barock-Orgel erklingen. Diese Orgel hat noch ihre alte, vor Bach'sche "reine" Stimmung und ist damit eine der letzten mitteltönigen Orgeln.

06.08.2022 19:00 Uhr

August

Falkenflug - Phantasievolle Klangmalerei
Der studierte Gitarrist Falk Zenker - verschmilzt in seiner Musik Elemente aus Jazz, Klassik, Flamenco, mittelalterlicher und anderer traditioneller Musik mit Improvisationen und experimentellen Sounds zu einer eigenen Klangsprache. Mit seiner virtuosen Akustikgitarre, ungewöhnlichen Klangerzeugern, konkreten Geräuschen und Live Elektronik lässt er eine assoziative und bildreiche Musik entstehen, die imaginäre Räume schafft.

03.09.2022 19:00 Uhr

September

Zwischen Himmel und Hölle

In ihrem Debütprogramm „Zwischen Himmel und Hölle“ nimmt die Liedermacherin und Pianistin Katrin Förch die Zuhörer mit auf ihre ganz persönliche Reise auf den Jakobsweg. „Zwischen Himmel und Hölle“ ist dabei wörtlich zu verstehen: In bewegenden Chansons wie „Gib niemals auf“, über das Künstlerdasein auf Tournee, lässt Katrin Förch tief in ihre Seele Blicken. In urkomischen Liedern wie dem „Waffelkönig“ über ein misslungenes Waffelbacken versteht sie es dann aber wieder ihr Publikum mitzureißen und für das Mitsingen zu begeistern.

01.10.2022 19:00 Uhr

Oktober

Duo Elbclassico
Im Alter von zehn Jahren hat Lisa Butzlaff begeistert ihr erstes Konzert als Solistin mit dem Kammerorchester der Irkutsker Philharmonie gegeben. Seitdem ist ihr Leben ohne Bühne unvorstellbar. Die Flöte führte sie aus dem tiefen Sibirien in die ganze Welt. Im Herbst 2010 führte Ihr Weg sie nach New York, zu ihrem Debütauftritt in der Carnegie Hall.
„Ich kann nicht sagen was ich am liebsten spiele. Solistin zu sein ist toll, Kammermusik ist magisch und Orchester ist faszinierend.“

05.11.2022 19:00 Uhr

November

Heike Richter - Classic Dreams
Heike Richters warme, voluminöse Stimme, die auch höchste Töne sicher und kraftvoll intoniert, erfüllt den Kirchenraum mit prächtigen, reich verzierten Koloraturen, aber auch innigem, melodiösem Gesang. Auf dem Programm stehen Haydn, Mozart, Händel und Bach. An der Orgel Paul Fey.“

03.12.2022 19:00 Uhr

Dezember

Luz y Sombra – Tango Nuevo

Das Berliner Trio Luz y Sombra überrascht mit außergewöhnlichen Arrangements bekannter und unbekannter Werke des argentinischen Komponisten Astor Piazzolla und gibt mit Spielfreude, Kreativität und Virtuosität dem Tango Nuevo ein neues Gesicht.
Miriam Erttmann, Violine
Kymia Kermani, Klarinette
Katja Steinhäuser, Klavier

07.01.2023 19:00 Uhr

Januar

Lieder aus Georgien
Sabine Wegener-Dölle, Gudrun Lange und Ulrike Heyden: Drei Frauen aus Hamburg singen alte Georgische Lieder aus einer jahrtausendealten Tradition. Lieder, die zu Geburtstag, Hochzeit, Tod, Ernte, Weihnachten und auf Feiern gesungen wurden und werden. So Vielfältig wie Georgien sind auch diese Lieder, die zum immateriellen Weltkulturerbe zählen. Traditionell sind diese Lieder dreistimmig, denn "drei Stimmen ergeben ein Gebäude".

04.02.2023 19:00 Uhr

Februar

Ilimitado

Filigran, energiegeladen und expressiv spielen sich die beiden Musiker Marco Ponce Kärgel und Sven Schneider durch ihre ungewöhnlichen instrumentalen Eigenkompositionen. In wundersamen Klangwelten treffen schöne Melodien auf schräge Töne, ineinandergedrehte Rhythmen auf klare Strukturen – zusammengehalten durch das ohrenoffene Zusammenspiel der beiden virtuosen Gitarristen.

04.03.2023 19:00 Uhr

März

"Alles Liebe"
Lieder, die von der Liebe erzählen - mit Gesang und akustischer Gitarre spannt sich ein Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte. Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Eine stimmungsvolle Reise - romantisch, heiter, besinnlich, charmant.

01.04.2023 19:00 Uhr

April

LAND ÜBER
Musik mit der Seele hören!

'Ein Flug durch Höhen und Weiten.
Musik wie zu einem Film, der im eigenen Kopf abläuft. Klangflächen und Soli, in einer Symbiose aus fließend und eindringlich, insgesamt
eher locker und entspannt, niemals aber beliebig.'

06.05.2023 19:00 Uhr

Mai

Klassikabend

Stasya Zubova ist eine gefragte Geigerin und Komponistin, die Solo- und Kammermusik spielt und eine aktive Konzerttätigkeit führt. Im Programm jedes Konzerts werden Besonderheiten des vermutlichen Publikums berücksichtigt.

Jahr davorJahr danach