06.07.2019 19:00 Uhr

Juli

The Art Piano Duo
Die Konzertpianistinnen Maria Kovalevskaia und Natalia Maximova aus Moskau bzw. St. Petersburg lernten sich an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg kennen und gründeten im Jahr 2012 ihr Duo. Zwar sind die beiden mit dem Klavier durchaus auch experimentell unterwegs, an diesem Abend jedoch konzentriert sich ihr zwei- und vierhändiges Spiel auf mitreißende Tänze von Brahms, Schumann, Dvorak, Strawinsky und anderen Komponisten.

07.09.2019 19:00 Uhr

September

Toccata und mehr
Orgelwerke auf der Führerorgel gespielt von Ulrich Billet - Pastor zu Lauenburg.

05.10.2019 19:00 Uhr

Oktober

Falk Zenker
Der studierte Gitarrist verschmilzt in seiner Musik Elemente aus Jazz, Klassik, Flamenco, mittelalterlicher und anderer traditioneller Musik mit Improvisationen und experimentellen Sounds zu einer eigenen Klangsprache. Mit seiner virtuosen Akustikgitarre, ungewöhnlichen Klangerzeugern, konkreten Geräuschen und Live Elektronik lässt er eine assoziative und bildreiche Musik entstehen, die imaginäre Räume schafft.

02.11.2019 19:00 Uhr

November

Solo Violin Recital
Stasya Zubova aus Moskau begann schon mit fünf Jahren Geige zu spielen. Ihre erste geigerische Ausbildung empfing sie an der Zentralen Musikschule des Moskauer Tschaikowski-Konservatoriums. Stasya trat als Solistin im Moskauer Konservatorium, im Moskauer Komponistenhaus und weiteren Konzertsälen innerhalb und ausserhalb Russlands auf und war Teilnehmerin an russischen und internationalen Festivals. Sie war langjährige Schülerin von Professor Marc Lubotsky an der Alfred Schnittke Akademie International in Hamburg.

07.12.2019 19:00 Uhr

Dezember

Don Kosaken
Der Name „Don Kosaken“ sagt schon alles über die Herkunft dieser ganz besonderen Menschen: Die Ufer des Don sind die Heimat der Kosaken und die Wiege einer großen musikalischen Tradition, deren Geschichte mehr als 500 Jahre zurückreicht.

04.01.2020 19:00 Uhr

Januar

Lieder zur Völkerverständigung

01.02.2020 19:00 Uhr

Februar

Heavy Classics
Malte Vief (Gitarre), ein Musiker und Komponist im Crossover-Dialog. Klassisch ausgebildet, fühlte sich der Musiker immer schon der Rockmusik hingezogen. Beide Genres vereinen sich in Eigenkompositionen und innovativen Arrangements - eine aufregende musikalische Symbiose, die durch Verschmelzung verschiedener Elemente und Strukturen konzertanter Musik mit der Intensität und Klangaspekten von Rockmusik entsteht.
Malte Vief schafft einen spannenden Abend mit einer neuen Musik mit druckvoller Direktheit, Euphorie und Melancholie.

Jahr davorJahr danach