10.10.2022 : Uhr

Oktober

Unterkunft: Altes Amtshaus, 3-Sterne Hotel Garni Superior
Bestätigungscode: 3285425541

Check-in: 14:00
Check-out: 11:00

11.10.2022 : Uhr

Oktober

Unterkunft: Stadthotel Crailsheim
Bestätigungscode: 3770136550

Check-in: 14:00
Check-out: 10:00

12.10.2022 : Uhr

Oktober

Unterkunft: limehome Aalen Reichsstädter Str.
Bestätigungscode: 3188007865

Check-in: 15:00
Check-out: 11:00

13.10.2022 : Uhr

Oktober

Unterkunft: Romantik Hotel Der Adelshof
Bestätigungscode: 2919262250

Check-in: 15:00
Check-out: 11:00

05.11.2022 19:00 Uhr

November

Heike Richter - Classic Dreams
Heike Richters warme, voluminöse Stimme, die auch höchste Töne sicher und kraftvoll intoniert, erfüllt den Kirchenraum mit prächtigen, reich verzierten Koloraturen, aber auch innigem, melodiösem Gesang. Auf dem Programm stehen Haydn, Mozart, Händel und Bach. An der Orgel Paul Fey.“

03.12.2022 19:00 Uhr

Dezember

Invocation
Wo sind die Frauen, die Musik komponiert haben?

Von den romantischen Stücken von Clémence de Grandval bis zum an uns gewidmeten “distanz und nähe” von Susanne Stelzenbach spielen wir Werke von Komponistinnen, die den Lauf der Geschichte mitbestimmt haben.
Grandval hat die Sociéte de la Musique in Paris mitgegründet. Sachsen-Meiningen hat mit Johannes Brahms studiert und ihre Musik wurde von den größten Orchestern der Romantik gespielt. Ursula Mamlok hat es geschafft, nach der Flucht aus Deutschland im zweiten Weltkrieg alleine aus Ecuador nach New York zu fliegen und dort sich als Komponistin zu etablieren. Frau Lutyens war die „Horror Queen“ der englischen Filmmusikszene. Mel Bonis, eine der feinsten Komponistinnen der Zeit von Debussy, musste ihren Name weniger weiblich machen, damit ihre Werke veröffentlicht werden konnten.
Wir möchten dem Publikum das klangliche Ergebnis unserer Recherche nahe bringen und ihm Einblicke in die Welt dieser wunderbaren Persönlichkeiten gewähren.
Kymia Kermani, Klarinette
Alba Gentili-Tedeschi, Klavier

07.01.2023 19:00 Uhr

Januar

Lieder aus Georgien
Sabine Wegener-Dölle, Gudrun Lange und Ulrike Heyden: Drei Frauen aus Hamburg singen alte Georgische Lieder aus einer jahrtausendealten Tradition. Lieder, die zu Geburtstag, Hochzeit, Tod, Ernte, Weihnachten und auf Feiern gesungen wurden und werden. So Vielfältig wie Georgien sind auch diese Lieder, die zum immateriellen Weltkulturerbe zählen. Traditionell sind diese Lieder dreistimmig, denn "drei Stimmen ergeben ein Gebäude".

04.02.2023 19:00 Uhr

Februar

Ilimitado

Filigran, energiegeladen und expressiv spielen sich die beiden Musiker Marco Ponce Kärgel und Sven Schneider durch ihre ungewöhnlichen instrumentalen Eigenkompositionen. In wundersamen Klangwelten treffen schöne Melodien auf schräge Töne, ineinandergedrehte Rhythmen auf klare Strukturen – zusammengehalten durch das ohrenoffene Zusammenspiel der beiden virtuosen Gitarristen.

04.03.2023 19:00 Uhr

März

"Alles Liebe"
Lieder, die von der Liebe erzählen - mit Gesang und akustischer Gitarre spannt sich ein Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte. Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Eine stimmungsvolle Reise - romantisch, heiter, besinnlich, charmant.

01.04.2023 19:00 Uhr

April

LAND ÜBER
Musik mit der Seele hören!

'Ein Flug durch Höhen und Weiten.
Musik wie zu einem Film, der im eigenen Kopf abläuft. Klangflächen und Soli, in einer Symbiose aus fließend und eindringlich, insgesamt
eher locker und entspannt, niemals aber beliebig.'

06.05.2023 19:00 Uhr

Mai

Klassikabend

Stasya Zubova ist eine gefragte Geigerin und Komponistin, die Solo- und Kammermusik spielt und eine aktive Konzerttätigkeit führt. Im Programm jedes Konzerts werden Besonderheiten des vermutlichen Publikums berücksichtigt.

03.06.2023 19:00 Uhr

Juni

Malte Vief - konzertante Musik die rockt

Darf Bach ein Publikum rocken? Kann Deep Purple klingen wie ein Komponist des 18. Jahrhunderts? Und ist das Ergebnis dann noch gute Musik mit Herz?
Ja, jedenfalls so, wie Malte Vief es anstellt. Der Leipziger Musiker hält sich nicht an starre Genres und musikalische Schubladen. In eigenen Kompositionen wie auch neuen Arrangements bestehender Stücke verschiebt, perforiert und überschreitet er die Grenzen zwischen Pop- und klassischer Musik. Den Spaß an seinem erstaunlichen Spiel ist in Malte Viefs Konzerten unmittelbar zu erleben . Ob filigran und melancholisch oder explosiv und mitreißend – seine Musik berührt und klingt nach.
Freuen Sie sich auf einen überraschenden und lebendigen Abend voller Musik mit Herz.

01.07.2023 19:00 Uhr

Juli

Die goldene Stimme aus Bulgarien
Dilian Kushev's Markenzeichen ist sein facettenreicher Bariton. Tief wie ein
Bass und hell wie ein Tenor. Jeder Auftritt wird mit umfangreichen Texten des Lobes, der
jeweiligen, Presse gewürdigt und mit dem Prädikat: „Die goldene Stimme aus Bulgarien“
gewürdigt.


05.08.2023 09:00 Uhr

August

Klavier und Cello
Ein Abend mit Daniel Selke

02.09.2023 09:00 Uhr

September

Klavier und Flöte
Ein Konzert mir Katharina Sames

Jahr davorJahr danach